Moncef Mhadbi

Als erfolgreicher Kämpfer und Trainer für MMA, Kickboxen und BJJ, bringt er Einiges an Erfahrung mit.

Schon früh begann Moncefs Herz für den Kampfsport zu schlagen. Im Jahr 2004 setzte er den Wunsch in die Tat um und fing an aktiv zu trainieren. So besuchte er für die folgenden zwei Jahre Unterrichtsstunden in der Trainingseinheit Wing Tsun. Schon ein Jahr später folgte die Weiterentwicklung und Training im Bereich MMA. Doch auch das war dem Kämpfer nicht genug. Mit zahlreichen, harten Trainingseinheiten wuchs das Verlangen nach Wettkämpfen.  Dies führte dazu, dass Moncef schon 2006 zu seinem ersten offiziellen Kampf antrat. Er war Teil der westdeutschen Meisterschaft in Eschwege.


Mit starken, erfahrenen Gegnern kam die erste Niederlage. Doch auch das ließ Moncef nie am Sport oder seinen Fähigkeiten  als Kämpfer zweifeln.  Mit jedem Kampf sammelte Moncef an Erfahrung und sein Kampfgeist wuchs. Schon im folgenden Jahr trat er zu den Tsunami Fighting Championships an. Er besiegte all seine Gegner, unter ihnen der Gegner seiner ersten Niederlage im Jahr zuvor und wurde am Ende Sieger der Kampfveranstaltung. Mit diesem Erfolg schlug sein Herz nun unaufhaltsam für MMA. Der Sport wurde zu einem tragenden Teil seines Lebens. Da er sich immer weiterentwickeln wollte, zog es ihn nun auch in die Bereiche Kickboxen und griechisch-römisches Ringen. Außerdem war es ihm möglich, durch Boxen in unterschiedlichen Gewichtsklassen, sein Gefühl im Boxen immer weiter auszuprägen. Um sich auch im Brazilian Jiu-Jitsu zu verbessern, begann Moncef mit erfahrenen Bodenkämpfern zu trainieren und komplettierte so seine bisherigen Fähigkeiten zum erfolgreichen MMA-Kämpfer.

http://nolimitfightclub.de/wp-content/uploads/2014/06/MG_3050-e1404025869513.jpg